KESSEL FÜR EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSER (ÖL)

       

Bei uns erhalten Sie genau auf ihre Wünsche abgestimmte Heizkesselanlagen für das Ein- und Mehrfamilienhaus bzw. den kleinen Gewerbebetrieb.
Wir bieten Ihnen Lösungen, die Ihre Anforderungen an Bedienung und Komfort, Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit und geringe Schadstoffemissionen erfüllen.

Standard sind heutzutage Nieder- bzw. Tieftemperaturkessel mit gleitender Betriebsweise, d.h. die Kesselwassertemperatur wird abhängig von der Außentemperatur gesteuert. Je höher die Außentemperatur, desto niedriger die Kesselwassertemperatur und umgekehrt.
Ein niedriges Temperaturniveau bedeutet niedrige Energieverluste und somit weniger Heizkosten.

Eine zusätzliche Energieeinsparung lässt sich z.B. durch den Einsatz eines Öl-Brennwertkessels erzielen. Näheres hierzu finden Sie auf unserer Seite "Brennwerttechnik".


Idealerweise empfehlen wir die Kombination mit einem
OSKAR-Schichtspeicher.


 

Wir führen Öl-Heizkessel folgender Hersteller:

- Buderus
- De Dietrich
- Rotex
- Viessmann
- Windhager

Andere Fabrikate bieten wir Ihnen auf Anfrage gerne an.

 


Bild: Tieftemperatur-Öl-Heizkessel
     VIESSMANN(28) "Vitola 200", 15 bis 63 kW

Tieftemperatur-Kessel könne durch ihre besondere Konstruktion ohne untere Temperaturbegrenzung betrieben werden, im Gegensatz zu Niedertemperaturkesseln, die eine Mindest-Kesselwassertemperatur von ca. 30-40°C benötigen um Schwitzwasserbildung im Kesselinneren zu vermeiden.

 

Bild: Niedertemperatur-Öl-Heizkessel
BUDERUS G215, 35 bis 85 kW
    © BBT Thermotechnik GmbH (1)

Buderus Niedertemperatur-Heizkessel bestechen durch ihr ausgezeichnetes Preis-/Leistungs-Verhältnis und ihre Langlebigkeit. Der Kesselblock aus Spezial-Grauguss bietet ideale Voraussetzungen für einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre hinweg.

 

Bild: Niedrigenergie-Öl-Heizkessel
WINDHAGER(29) "MIRA", 4,7 bis 14 kW

Der neue MIRA mit patentiertem Perpetum-Brenner zeichnet sich besonders durch höchste Sparsamkeit beim Brennsstoffverbrauch und maximale Energieausnutzung aus. Durch seine modulierende Betriebsweise erzeugt der MIRA nur die Energiemenge, die auch tatsächlich benötigt wird. Das hilft nicht nur Brennstoffkosten sparen sondern schont auch noch die Umwelt.
Darüber hinaus läuft der MIRA praktisch geräuschlos - leiser als ein PC - und ist so kompakt, dass er auch außerhalb des Heizraums in jeden Wohnbereich eingebaut werden kann.

 
 
 
 

Peter Engelbrecht , Goldmühler Str. 41, 95460 Bad Berneck



zurück